Sanierungsgebiet

Aus ReutlingenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezeichnung für ein Stadt-Gebiet, das saniert wird. Sanieren kommt vom Lateinischen "sanus, sana", was "gesund" bedeutet. Es geht also um das "gesundmachen" eines Stadt-Gebiets. Nun kann man sich fragen, was alles nicht gesund bzw. krank sein kann in einem Stadtgebiet. Häuser, Straßen, Grünflächen, die Menschen, die da wohnen?

Umgangssprachlich kann das reichen zum Verständnis. Rechtlich gesehen gibt es genaue Festlegungen, weil es auch um Fördermittel geht: Eigentümer von Häusern in Sanierungsgebieten können diese bekommen, außerhalb gibt es diese Art der Förderung nicht.

Genaues findet man dazu im Baugesetzbuch oder auch in der Wikipedia zu "Sanierungsgebiet".


[Bearbeiten] Reutlinger Sanierungsgebiete:

Umliegende Gemeinden bzw. Stadtteile:

Unterschieden werden muss dabei die Art des Sanierungsprogramms, es gibt das Landessanierungsprogramm in Baden-Württemberg und es gibt Bund-Länder-Programme, wie zum Beispiel das Programm "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die soziale Stadt"

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Support
Werkzeuge