Lothar Schall

Aus ReutlingenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lothar Schall (* 8. Juni 1924 in Stuttgart; † 18. April 1996 in Reutlingen) war ein deutscher Maler.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Leben

Seit 1945 widmete sich Schall der Malerei. Er malte mit Gustav Schopf. 1948 malte er seine ersten Ölbilder. Ab 1950 stellte Schall seine ersten Künstlerfarben selber her. 1956 wurde im der Kunstpreis der Jugend des Landes Baden-Württemberg verliehen. 1958 fertigte er erste Öl-Spachtelbilder und stellte im In- und Ausland aus. In den 1960er Jahren wandte sich Schall der Aquarellmalerei zu. 1973 baute er sein eigenes Atelier in Gächingen (St. Johann, im Landkreis Reutlingen). Anfang der 1980er Jahre begann Schall mit der Entwicklung und Herstellung von Glasplastiken. Anfang der 1990er Jahre war Frank Christoph Schnitzler einer seiner Schüler. Er lehrte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

[Bearbeiten] Ausstellungen

  • 1961 Atelier Schloss Remseck, Ludwigsburg
  • 1962 Ausstellung Galerie Maercklin Stuttgart
  • 1968 Ausstellung Schloss Remseck und Galerie Maercklin
  • 1970–1973 Aquarell-Collagen
  • 1971 Supraporta Deutscher Bundestag Bonn
  • 1973 eigenes Atelier in Gächingen, Schwäbische Alb
    • Neckarstadion Stuttgart: Farbgestaltung
    • Bausparkasse Schwäbisch Hall: Wandbild Parkgarage
  • 1975–1978 Max-Planck-Institut
    • Martinsried: Wandbilder Eingangshalle
  • 1975–1980 Kasein-Bilder
  • 1979 Ausstellung Südwestbank Stuttgart
  • 1980 Altenzentrum Stuttgart-Münster: Glasfenster
  • 1980–1990 freifließende Aquarelle in der Provence
  • 1981 Landesgartenschau Baden-Baden: Ausstellung im Park, großes Landschaftsbild aus blühenden Blumen
    • Bausparkasse Schwäbisch Hall: erste Glasobjekte
  • 1982–1990 Universität Tübingen: kreatives Arbeiten mit Studenten.
  • 1982/83 Teilnahme an der ART Basel
  • 1983 Kurklinik Überruh: Wandgestaltung und Glasplastik
  • 1987–1988 Kurklinik Bad Kissingen: Farbgestaltung und Glasobjekt
  • 1988 Fa. Guido Geyer Reutlingen: hängende Glasplastik
  • 1990 große Retrospektive Kunsthalle Reutlingen
    • Rathaus Metzingen: große Glasplastik und Ausstellung
  • 1992 CCM Mannheim: Ausstellung und Ankauf von 40 Bildern
    • Ausstellung Rathaus Metzingen
  • 1995 Ausstellung Kreishaus Ludwigsburg mit Alexander Bogen

[Bearbeiten] Preise

1956 wurde ihm der Kunstpreis der Jugend des Landes Baden-Württemberg verliehen.

[Bearbeiten] Auszeichnungen

1994 wurde Schall das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

[Bearbeiten] Literatur

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Support
Werkzeuge