Jugendhaus Bastille

Aus ReutlingenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Städtisches Jugendhaus. Auf der Homepage steht: Das Jugendhaus Bastille dient den Menschen, vor allem den Jugendlichen, der drei folgenden Stadtteile: Römerschanze, Storlach und Voller Brunnen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Geschichte

Das Jugendhaus Bastille gibt es schon seit 1963 und es hat eine sehr bewegende Geschichte hinter sich. Schon mehrmals ist es seit seines Bestehens geschlossen worden und immer wieder ist es wie ein Phoenix aus der Asche wieder aufgestiegen. Des öfteren waren die Jugendlichen selber der Grund für die Schließung. Allerdings waren es auch die Jugendlichen, die jedes mal aufs neue das Jugendhaus wieder retteten und mit neuem Leben erfüllten.

Den Namen Bastille erhielt das Jugendhaus aber erst 1975 - er bezieht sich auf das Symbol der Französischen Revolution, die im "Sturm auf die Bastille" von den Parisern eroberte Gefängnis-Burg namens Bastille. Seither hat sich vieles getan in und um das Jugendhaus. Einige Änderungen in den Jugendleitlinien führten zu einem Arbeitsauftrag für Jugendarbeit innerhalb des Jugendhauses. Heute kümmern sich 3 Mitarbeiter fest um die Belange und die Jugendlichen des Jugendhauses.

2005 begann der Umbau des Jugendhauses mit den Jugendlichen. Zwischenzeitlich gibt es ein breites Angebot an Aktivitäten und Verantaltungen in der Bastille.

Mehr zur Geschichte hier.

[Bearbeiten] Das Haus

Das Jugendhaus Bastille befindet sich in der Villa des Fabrikanten Jope, welches die Stadt Reutlingen 1964 zur Verfügung stellte.

[Bearbeiten] Öffnungszeiten:

Dienstag: 16 bis 22 Uhr
Mittwoch: 16 bis 20 Uhr
Donnerstag: 16 bis 22 Uhr
Freitag: 14 bis 19 Uhr

[Bearbeiten] Kontakt:

Jugendhaus Bastille
Rommelsbacher Straße 21
72760 Reutlingen

Tel.: 07121 / 338631
Fax.: 07121 / 310408
Email: info@jugendhaus-bastille.de

UNIQ43d9a0b013d86b7a-googlemap-00000000-QINU

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Support
Werkzeuge