Firma Gminder

Aus ReutlingenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gmindersche Fabrik in den 30er Jahren - Quelle
Im 19. Jahrhundert entstandene, große Textilfabrik. Benannt nach der Gründerfamilie Gminder.

Im Internet findet man unter http://www.wernerfrueh.de/gfabrik.htm eine schöne, bebilderte Beschreibung der Firma und ihrer Geschichte:

Ein Auszug daraus:
Die ehemalige Gmindersche Fabrik ist auch heute noch in ihrer Gänze erhalten und bildet einen nicht unwesentlichen Teil des Areals der Firma Bosch. Die Firma Gminder verband die verschiedenen Stufen der Textilproduktion - vom Spinnen des Fadens über das Weben bis zum Färben und Appretieren in einer Hand und war um das Jahr 1900 mit mehr als 2000 Arbeitsplätzen zu einem der wichtigsten und größten Textilgroßunternehmen in Deutschland geworden. Die Firma brachte ein damals sehr beliebtes Gewebe für Wäsche, Kleider und Tücher auf den Markt, das sog. "Gminder Halblinnen". Nach 1945 begann mit der allgemeinen Krise der deutschen Textilindustrie auch der Niedergang der Firma Gminder. Sie stellte 1963 ihre Produktion ein und wurde wenig später von der Firma Robert Bosch GmbH übernommen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Support
Werkzeuge